Vorschule

In der Vorschule arbeiten eine Diplom- sowie eine Sozialpädagogin. In einzelnen Stunden werden die Vorschulpädagoginnen durch Grundschullehrerinnen unterstützt. Die Klassenstärke liegt im Vorschulbereich bei 20 bis 26 Kindern. Uns stehen drei große Klassenräume mit jeweils angeschlossenem separatem Spielraum zur Verfügung.

Pädagogische, inhaltliche und methodische Schwerpunkte

Im Folgenden werden einige Themenkreise dargestellt, die im Laufe eines Vorschuljahres Gegenstand der pädagogischen Arbeit mit den Kindern sind. Die Themen orientieren sich zum einen am Kirchenjahr, zum anderen am Ablauf der Jahreszeiten. Sie sind auf die Umwelt und Lebenswelt der Kinder bezogen und sprechen auch die künstlerisch- kreativen Fähigkeiten der Kinder an und fördern diese.

Die aktuell behandelten Themen und Angebote werden jeweils an dem schwarzen Brett vor dem Klassenraum angekündigt.

Religiöse Erziehung im Vorfeld des Glaubens

  • Kennenlernen und Vertiefung der kirchlichen Feste im Kirchenjahr
  • Kennenlernen von Gebeten, Liedern und biblischen Geschichten (z.B. durch das pädagogische Konzept der Kett-Methode)
  • Kennenlernen der Räumlichkeiten, die zur Pfarrgemeinde gehören,
  • sowie Kennenlernen von religiösen Gegenständen (z.B. Altar, Taufbecken, Tabernakel) und ihre Funktionen
  • Kinderbibeltage miterleben

Mathematisches und logisches Grundverständnis

  • Grundformen (Kreis, Dreieck, Rechteck, Quadrat)
  • Mengen
  • Zahlen von 0 bis 10 (oder mehr)
  • Erste Rechenaufgaben

Literatur und Sprache

  • Ausdrucksfähigkeiten entwickeln und erweitern durch Nacherzählungen von Geschichten, Märchen und Bilderbüchern
  • Theaterbesuche
  • Anbahnung des Fremdsprachenlernens durch kleine fremdsprachliche Projekte
  • Auswendiglernen von Gedichten und Gebeten

Umwelt- und Sachbegegnung

  • In der Umgebung zurechtfinden (Schulgelände, Sporthalle)
  • Sicheres Verhalten im Straßenverkehr
  • Berufe kennenlernen
  • Naturecke errichten
  • Einpflanzung und Wachstumsbeobachtung

Turnen

  • Körpergefühl und Koordination fördern
  • Darstellungsfähigkeit und Phantasie anregen
  • Bewegungsfreude erhalten
  • Freude am Zusammenspiel wecken

Bildnerisches Gestalten

  • Basteln, malen, kleben, werken, schneiden
  • Erlernen von einfachen Bildhauertechniken
  • Malkurse in der Kunsthalle

Förderung der Kreativität

  • Instrumente kennenlernen
  • Musikalische Früherziehung
  • Kirchen- und Kinderlieder erlernen
  • Tanz und Rhythmik

Ausbau von sozialen und zwischenmenschlichen Beziehungen

  • Selbstbehauptung – Durchsetzung – Anpassung
  • Toleranz