Zusammenarbeit mit dem Gemeindekindergarten

Die Kolleginnen des „Kindergartens St. Antonius“ am Lattenkamp 20 und die KollegInnen unserer Schule arbeiten regelmäßig eng zusammen, wenn es darum geht, den Übergang der Kinder vom Kindergarten in die Vorschule zu erleichtern und zu begleiten. Außerdem ist es dem Kindergarten wie auch unserer Schule ein besonderes Anliegen, die Teilnahme von Eltern und Kindern am Gemeindeleben der „Gemeinde St. Antonius“ zu unterstützen und zu fördern. Auch auf diesem Gebiet arbeiten wir deshalb immer wieder in gemeinsamen Projekten zusammen.

Unserer Zusammenarbeit liegt ein Konzept zugrunde, das wir in den folgenden Punkten kurz für Sie zusammengefasst haben:

  1. Ziele Die Kolleginnen des Kindergartens St. Antonius und die Kolleginnen der Katholischen Schule St. Antonius arbeiten zusammen, um die Teilnahme von Eltern und Kindern am Gemeindeleben der Gemeinde St. Antonius zu unterstützen und zu fördern. Der Übergang der Kinder vom Kindergarten in die Vorschule soll begleitet und erleichtert werden.
  2. Umsetzung Für Veranstaltungen der Gemeinde, an denen beide Einrichtungen teilnehmen, werden nach Möglichkeit gemeinsame Aktionen geplant. Kinder und Kolleginnen des Kindergartens sind zu Schulgottesdiensten eingeladen. Die Leiterin des Kindergartens und die Kolleginnen der Vorschule treffen sich regelmäßiig, um sich über die Kinder auszutauschen und über eventuelle Unterstützungsmöglichkeiten zu beraten. Die Kolleginnen der Vorschule besuchen die Kinder im Kindergarten, um ein wechselseitiges Kennenlernen zu ermöglichen. Dabei nehmen sie teilweise eine Beobachterrolle ein, teilweise arbeiten sie selbst mit den Kindern. Kindergarten und Vorschule machen gemeinsame Ausfüge zum Spielplatz. Die zukünftigen Vorschulkinder des Kindergartens besuchen zum „Schnuppern“ vor den Sommerferien für einzelne Stunden die
    Vorschule.